News der Wirtschaftsförderung

Aktuelle Informationen | Kurznachrichten für Unternehmen

Informationen der Wirtschaftsförderung

Neue Förderung für Innovation & Strukturwandel

das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat aktuell 3 Förderprogramme ausgeschrieben und für deren Umsetzung bis 2024 insgesamt 600 Mio. bereit gestellt. Die Programme sind auf Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen ausgerichtet, die sich zu einem Innovationsbündnis zusammenschließen. Zur Programmfamilie gehören "WIR! - Wandel in der Region durch Innovation", "RUBIN - Regionale unternehmerische Bündnisse für Innovation" und "REGION.innovativ". 

Mehr erfahren: www.innovation-strukturwandel.de


Gründerqualifizierung Dessau-Roßlau

Start neuer Kurse zur Qualifizierung vor und nach der Gründung: Februar/März 2020

Die Stadt Dessau-Roßlau bietet gemeinsam mit dem Bildungsträger IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH kostenfreie Kurse für Gründungsinteressierte und Jungunternehmer an.

Der Kurs in der Vorgründungsphase startet am 26. Februar. Er unterstützt bei der Erarbeitung des Businessplanes. Am Ende des Kurses hat jeder Teilnehmer seinen eigenen Businessplan erarbeitet. Eine intensive Vorbereitung der unternehmerischen Selbstständigkeit ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Entwicklung junger Unternehmen.

Selbstständige bekommen im Kurs in der Nachgründungsphase von Experten das Rüstzeug vermittelt, um die vielfältigen Herausforderungen der Selbstständigkeit erfolgreich meistern zu können. Start ist am 2. März.

Die Qualifizierung v o r der Gründung umfasst insgesamt 60 Stunden. Die Qualifizierung  n a c h der Gründung umfasst 200 Stunden. Als Aufwandsentschädigung und finanzielle Unterstützung in der Nachgründungsphase können Sie max. 100 Euro je Unterrichtstag erhalten.

Die Kurse in der Vor- und Nachgründungsphase sind kostenfrei und werden durch EU- und Landesmittel kofinanziert.

Informationen und Anmeldung unter: Gründungsförderung >>  


Hugo-Junkers-Innovationspreis 2019

Minister Prof. Dr. Armin Willingmann hat am 4. Dezember die „Hugo-Junkers-Preise für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt 2019“ im Technikmuseum „Hugo-Junkers“ in Dessau-Roßlau verliehen.  Zwölf Preisträger in vier Kategorien erhielten die mit insgesamt 80.000 Euro dotierten Auszeichnungen. Der Preis in der Kategorie: „Innovativste Projekte der angewandten Forschung“  blieb in Dessau-Roßlau - die WTZ Roßlau gGmbH erhält den 1. Preis für die Entwicklung eines wasserstoffbetriebenen Kreislaufmotors.

Der Zero-Emission-Kreislaufmotor funktioniert komplett abgasfrei und könnte laut Begründung der Jury «schon bald der fehlende Baustein in der Energiewende» sein. Wir gratulieren herzlich Dr. Christian Reiser, Manuel Cech, Matthias Knape, Tobias Ehrler und Titus Tschalamoff zu dieser Auszeichnung!

Preisträgervideo jetzt ansehen: Youtube-Kanal der IMG Sachsen-Anhalt

Mehr erfahren über das WTZ Roßlau : https://www.wtz.de  


GRÜNDERPREIS der Stadt Dessau-Roßlau 2019

Unter dem Motto „#querdenken moderndenken“ wurde am 15. November im Rahmen des Wirtschaftsforums 2019 der Stadt Dessau-Roßlau im neu eröffneten Bauhaus Museum Dessau der „Gründerpreis 2019“ verliehen.

Wie einst bei den Bauhäuslern zählen auch heute noch Pioniergeist, Innovationskraft und Mut, außergewöhnliche Wege zu gehen, mehr denn je zu den Schlüsseln wirtschaftlichen Erfolgs.

Den ersten Platz erhielt Falko Müller mit seiner im Bauhausstil eingerichtete Pension „Das Schlafgut Dessau“,  den 2. Platz erhielt der Diplom-Ingenieur Kay Frömmigen für sein „KOBA Bauunternehmen“, in dem das ökologische Bauen und die Wechselwirkung von Mensch und Umwelt im Vordergrund stehen. Platz 3 wurde an Victoria Bormann vergeben, die mit ihrem „Reitstall Dessau“, einer modernen Sportstätte mit dem Potential zu einer überregional anerkannten Wettkampfstätte für den Pferdesport geschaffen hat.

Impressionen der Günderpreisverleihung 2019 (PDF / 6.0 MB) >>
(Aufnahmen: Marko Schoeneberg © Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau mbH)

Veranstalter des Wettbewerbs „Gründerpreis der Stadt Dessau-Roßlau 2019“ ist das Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Dessau-Roßlau gemeinsam mit den Kooperationspartnern Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau, dem Wirtschafts- und Industrieclub Anhalt e. V., den Wirtschaftsjunioren Dessau e.V. und der Hochschule Anhalt.

Die Preise sind mit einem Gesamtwert von über 4.500 € dotiert, darunter unter anderem eine kostenfreie Mitgliedschaft bei den Wirtschaftsjunioren Dessau für ein Jahr.

Mehr erfahren: https://www.gründen-in-dessau.de/  


Start des Mittelstandsförderprogramms

Ab sofort können für 8 ausgewählte Maßnahmen Anträge für eine finanzielle Unterstützung im Amt für Wirtschaftsförderung gestellt werden. Ziel ist es, kleinste, kleine und mittlere Unternehmen des Stadtgebiets (gemäß KMU-Definition der Europäischen Kommission)finanziell zu unterstützen und somit die lokale Wirtschaft zu fördern.  

Diese Unterstützung richtet sich an bestehende Unternehmen, enthält aber auch Impulse für  Unternehmensgründungen und Neuansiedlung. Insgesamt umfasst die Richtlinie folgende Maßnahmen:

             Betriebsübergang/Nachfolge

             Transfer kreativer Ideen

             Lokaler Wissens- und Technologietransfer

             Erschließung neuer Märkte

             Mietzuschuss für leer stehende Ladenlokale

             Mitarbeiterförderung für Gründer

             Mietzuschussprogramm für Gründer

             Neuansiedlung

Mehr erfahren Sie unter: Förderlandschaft >>


Neu: Digitalisierungsförderung für Unternehmen

Ab sofort können kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit Sitz oder Betriebsstätte in Dessau-Roßlau Zuschüsse für Digitalisierungsvorhaben (DIGITAL INNOVATION) und innovative Medienproduktionen (DIGITAL CREATIVITY) bei der Investitionsbank Sachsen-Anhalt beantragen. 

Digitalisierungsförderung im Überblick:  
Kurzvorstellung der Förderprogramme (PDF / 2.2 MB) >>

Mehr erfahren: 
https://www.ib-sachsen-anhalt.de/firmenkunden/investieren/sachsen-anhalt-digital-creativity.html
https://www.ib-sachsen-anhalt.de/firmenkunden/investieren/sachsen-anhalt-digital-innovation.html


Hohe Industrieakzeptanz in Dessau-Roßlau

Eine Studie der IHK Halle-Dessau belegt, dass am Wirtschaftsstandort Dessau-Roßlau eine überdurchschnittliche Akzeptanz und positive Grundeinstellung in der Bevölkerung gegenüber Industrieansiedlungen und Wirtschaftsunternehmen besteht.

Befragungsergebnisse im Überblick (PDF / 0.7 MB) >>    

Mehr erfahren: www.halle.ihk.de/branchen/Industrie_Bauwirtschaft/Industrieakzeptanz


Transfergutscheine: Know-how der Hochschule für betriebliche Lösungen

Transfergutscheine fördern und vereinfachen den Austausch zwischen den Studierenden der Hochschule Anhalt und den kleinen bis mittelständischen Unternehmen in Sachsen-Anhalt.

Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen ohne eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung aus Sachsen-Anhalt können durch diese Kooperation aktuelles Wissen der Hochschulen in betriebliche Lösungen einfließen lassen und die Zusammenarbeit mit der Hochschule beginnen bzw. ausbauen.

Jetzt Transfergutschein sichern: Weiterbildungszentrum der Hochschule Anhalt


Exzellenzberatung für Unternehmen

Exklusiv für ansiedlungsinteressierte und in Dessau-Roßlau ansässige Unternehmen wurde die "Exzellenzberatung" ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um ganzheitliches Beratungs- und Unterstützungsformat von den Fördermittelexperten der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, Arbeitgeberservice Dessau-Roßlau, Fachkraft im Fokus und der Wirtschaftsförderung Dessau-Roßlau.

Jetzt anmelden: Exzellenzberatung (PDF / 0.1 MB) >>


Die größten Arbeitgeber der Region

Laut aktueller Befragung der IHK Halle-Dessau sind die IDT Biologika GmbH und die DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH mit Ihrem Standort in Dessau-Roßlau die beiden größten regionalen Arbeitgebern im verarbeitenden Gewerbe. Auch im Dienstleistungssektor nehmen die Standortunternehmen vordere Plätze ein. 

Mehr erfahren:
Die beschäftigungsstärksten Unternehmen/Verarbeitendes Gewerbe (PDF / 0.1 MB) >> 
Die beschäftigungsstärksten Unternehmen/Dienstleistungen (PDF / 0.1 MB) >> 


Unternehmensförderung für Investitionen

Gute Nachrichten für die ansässige und ansiedlungswillige Wirtschaft: Unternehmen können weiterhin von den verbesserten Förderbedingungen für Investitionen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) profitieren. 
        
Mehr erfahren: Aktuelle GRW-Landesregelungen


Innenstadtförderung - Geltungsbereich des Verfügungsfonds erweitert

Der Verfügungsfonds ermöglicht eine Förderung investiver, investitionsvorbereitender und -begleitender Maßnahmen zur Innenstadtstärkung in Höhe von bis zu 50 % zu beantragen. Mit der im Stadtrat am 07.12.2016 beschlossenen Erweiterung des Geltungsbereiches des Verfügungsfonds auf den Geltungsbereich des Städtebauförderprogrammes „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ sind nun auch Maßnahmen außerhalb der Zerbster Straße förderfähig. Antragsberechtigt sind Unternehmen, Vereine und Verbände, Immobilieneigentümer, Einzelpersonen (jeweils vertreten durch eine geschäftsfähige Person). Die Entscheidungen zur Förderung werden von einem lokalen Gremium getroffen.

Mehr erfahren: >> Förderlandschaft


Dessau liebenswert - Botschafter unserer Stadt werden

Ziel der Kampagne ist es, eine positivere Stimmung zu erreichen und darüber das Image der Stadt insgesamt zu verbessern. Die kreative Aufbruchstimmung, die an vielen Stellen zu spüren ist, und die vielfältigen Initiativen engagierter Personen schaffen es bei geeigneter Kommunikation nach außen auch Anreize zum Zuzug von Neubürgerinnen und Neubürgern zu geben.

Werden auch Sie Teil der Kampagne! Sagen auch Sie, warum Dessau für Sie liebenswert ist oder werden Sie Sponsor der Kampagne.

Mehr erfahren: www.dessau-liebenswert.de


Das könnte Sie auch interessieren:

Veranstaltungshinweise

Kostenfreie Beratung der Investitionsbank Sachsen-Anhalt zu Förder- und Finanzierungsfragen in Dessau-Roßlau am 

16.01.2019

Jetzt anmelden:
+49 340 23 01 20

Unternehmenspreise

IQ INNOVATIONSPREIS
MITTELDEUTSCHAND 2020

Mehr erfahren und bewerben:
www.iq-mitteldeutschland.de

Messehinweise

HANNOVER MESSE 2020

Mehr erfahren und anmelden:
Präsentation
Sachsen-Anhalt (PDF / 0.3 MB) >>

Ansprechpartner

Sie möchten hier weitere Wirtschaftsinformationen und Hinweise auf Unternehmensveranstaltungen präsentieren?

Kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner bei der Wirtschaftsförderung

Marcel Graul
+49 340 204 15 80
Marcel.Graul@dessau-rosslau.de

oder nutzen Sie unser
Kontaktformular >>